Direkt den Hauptinhalt ansteuern

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an unter: +49 (0)8561-300680

oder nutzen Sie unser Anfrageformular

AO GIS

Grenzenlos geht nicht.

Sie kennen das Thema GIS aus Ihrer Antragssoftware. Im Hintergrund liegen die aktuellen Luftbilder, darauf die Ebenen mit Ihren Schlagkonturen und den Feldblöcken. Alle diese Daten können direkt mit dem AO GIS mit Ihrer Schlagkartei und/oder Ihrem Teilflächenmanagement verknüpft werden. Rechts auf dem Bildschirm haben Sie die GIS-Daten zu den Schlägen oder anderen Flächen, die Sie links in der Übersichtsliste sehen.

Beide Daten sind direkt miteinander verknüpft. Teilen Sie also einen Schlag im GIS, wird er auch in der Schlagkartei geteilt. Die Werkzeuge im GIS helfen Ihnen bei der täglichen Arbeit mit vielen nützlichen Funktionen.

Sie können Flächen und Strecken messen, Flächen konstruieren lassen oder Flächen miteinander verschneiden. Die umfangreichen Druckfunktionen ermöglichen eine direkte Ausgabe der gewünschten Kartenansicht auf Ihren Drucker oder als PDF. Mit den Im- und Exportfunktionen verbinden Sie Ihr AO GIS mit vielen weiteren Anwendungen. So können Sie z. B. aus Google Earth Flächen importieren. Mit der freien Ebenenverwaltung können Sie alle gewünschten Geodaten direkt in Ihr GIS importieren, speichern und mit allen anderen GIS Betriebsdaten verrechnen oder verschneiden lassen.

Leistungsmerkmale

  • Umfangreiche Im- und Exportfunktionen
  • Flächen und Strecken messen
  • Druckdialog für individuellen Kartendruck
  • Freie Ebenenverwaltung
  • Freie Zeichenfunktion (Polygone, Strecken und Punkte)
  • Individuelle Textebenen
  • Fangmarken und Konstruktionswerkzeuge
  • Rasterdatenverwaltung
  • Direkte Anbindung an Ihre Schlagkartei und Pachtverwaltung
  • Grafische Schlagverwaltung
  • Grafischer Anbauplan und Auswertungen
  • Sperrflächenverwaltung
  • UTM Koordinatenkonvertierung mit NTv2-Genauigkeit
  • Konstruktion, Planung und Editierung eigener GIS-Objekte
  • Möglichkeit der Erweiterung über zusätzliche Freischaltungen, z. B. Teilflächenmanagement

NEU

  • „Die Hand“
  • UTM Koordinatenkonvertierung Antrag
  • Ebenenverwaltung
  • Applikationssperrzonen